Blue day - Free Template by www.temblo.com
 
Blog Archiv Gästebuch Kontakt Abonnieren RSS
WILLKOMMEN AUF MEINER PAGE

Herzlich Willkommen auf meiner Seite. Ich freue mich über den Besuch aber auch über
gute Kommentare, Lob, Kritik, Anregungen und Einträge in meinem Gästebuch.
can you read my mind?

Dienstag, 01.Mai

Ich bin froh, dass ich heute wenigstens ausgeschlafen habe. Der gestrige Tag war einfach zu viel für mich, was erklären würde warum mein Gesicht (geschwollen und verheult) aussah wie ein Punchingball.

Angi hat mir gestern erzählt, das sie überhaupt von gar nichts weiß. =.= Großartig…

Von dem Kerl der mich und Tobi gestern gerettet hat, weiß sie auch nichts.

 

Eins ist schon mal klar…der Beruf Privatdetektiv scheidet für mich schon mal aus.

 Während meine Mutter arbeiten war, hab ich auf meinem Bruder aufgepasst. Er konnte den ganzen Tag nicht ruhig sitzen, ist die ganze Zeit im Garten hin und her gelaufen. Ich hab ihm gesagt, er sollte sich besser schonen, aber so wie es aussieht geht es ihm besser als mir.
   

Er war heute so aufgekratzt, das ist mir richtig auf die Nerven gegangen. Aber das eigenartigste kommt ja noch. Als meine Mutter und mein Bruder von der Kontrolluntersuchung im Krankenhaus zurückkommen, erfahre ich dass sein Arm komplett verheilt ist.

Meine Mutter ist zwar überglücklich, aber ich weiß nicht was ich davon halten soll. Ich hab ja gesehen wie verdammt groß und vor allem tief die Wunde war. So was heilt doch nicht von heute auf morgen.

Mama hat mir erzählt, dass auch die Ärzte das gesagt hätten. Dann hat sie irgendetwas über Wunderheilung erzählt.

Doch langsam mach ich mir wirklich Sorgen um meinen Bruder. Nicht nur das er total unruhig ist, er redet die ganze Zeit auch so wirres Zeug. Dauernd sagt er, „Es stinkt.“, aber weder ich noch meine Mutter riechen etwas. Und ich habe ihn heute dabei beobachtet wie er ein Stück rohes Fleisch gegessen hat und er „knurrt“ ständig die Nachbarskatze an.

Okay…Jungs verändern sich wenn sie in die Pubertät kommen, aber doch hoffentlich nicht so.

Ich glaube er steht einfach noch unter Schock wegen dem Vorfall von gestern. Vielleicht ist das so eine Art psychische Reaktion, dass er sich so verhält wie der Hund der ihn angegriffen hat. So in der Art Opfer imitiert Täter…aber das er gleich einem Hund nachmachen muss?

Ich hab das auch Angi erzählt und sie meint auch, dass es der Schock sein wird. Auf jeden Fall hatte sie tolle Neuigkeiten für mich. Ihr Vater hat ihr erzählt, dass wenn man den Weg in den Wald hineinfahrt…wie hieß er noch mal…na ja dann kommt man nach einer Fahrt von einer Stunde zu einem großen Haus. Das soll dem Kerl gehören. Er lebt seit dem Tod seiner Frau und Kinder dort…ein echter Einsiedler.

Voll gruselig. Angeblich hat er seine Familie mit einer Axt zerstückelt und ihre Körper in das Fundament des Hauses einbetonieren lassen…also Angi hat das halt gesagt. Okay die Geschichte kauf ich ihr nicht ab, aber zumindest fahr ich dem Kerl jetzt nicht mehr besuchen. Nur um auf Nummer sicher zu gehen.

Ein Dankesbrief wird’s wohl auch tun. Aber was schreib ich da hinein:

Danke das sie meinen Bruder vor einem Monsterhund gerettet haben…hört sich irgendwie blöd an.

Langsam glaube ich die Spritze gestern war stärker als gut für mich ist.

Vielleicht halluziniere ich nur…dann ist einfach nur alles Einbildung. Oder vielleicht hab ich Fieber und träume mir im Fieberwahn was zusammen.

Morgen muss ich wieder in die Schule und ich hab Angst dem Hund wieder zu begegnen. Ich frag meine Mutter ob sie uns morgen ausnahmsweise abholt, aber das ist keine Dauerlösung.

Ob ich mir ein Gewehr zulegen sollte?

 Ich glaube nämlich Pfefferspray helfen bei dem Vieh nicht wirklich. Im Garten bricht gerade ein Tumult aus…ich glaube Tobi fetzt sich mit der Katze, wieder einmal.

Ich denke ich werde heute ne Schlaftablette einwerfen und hoffen das ein Wunder passiert und das alles nur ein böser Traum ist.

1.5.07 18:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. | Design: Sabrina Ösch
Inhalt: © 2007 by Autor/in | Host