Blue day - Free Template by www.temblo.com
 
Blog Archiv Gästebuch Kontakt Abonnieren RSS
WILLKOMMEN AUF MEINER PAGE

Herzlich Willkommen auf meiner Seite. Ich freue mich über den Besuch aber auch über
gute Kommentare, Lob, Kritik, Anregungen und Einträge in meinem Gästebuch.
Or am I losing my mind?

Freitag, 4. Mai

Heute starrte mir im Spiegel eine fürchterlich unausgeschlafene Person entgegen. Sie hatte tiefe und dunkle Augenringe. Ihre Haut, die ohnehin schon ziemlich blass war, sah heute richtig käsig und ungesund aus. Die braunen Augen waren heute rot umrahmt und alles in allem sah sie aus als würde sie jeden Moment todmüde umfallen.

Blöderweise war das ja ich.

Ich hatte die ganze letzte Nacht damit zugebracht mir Gedanken darüber zu machen, was hier eigentlich vor sich ging. Ein freilaufender Killerköter; mein verrückt gewordener Bruder; die Wunderheilung; eine Hundeleiche; der massenmörderische Einsiedler; die Katzenleiche und der Wahnsinn der anscheinend von mir Besitz ergreift. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, das mein Leben sich senkrecht dem Tiefpunkt nähert.

Ich glaube ich bin in während der Schule mal kurz eingeschlafen. Naja zumindest kann ich mich nicht mehr an die Englischstunde erinnern die eindeutig auf meinem Stundenplan steht. Wie auch immer.

Ich stattete heute Harry einen Besuch ab, doch das ging irgendwie gründlich in die Hose. Fast eine Stunde hielt er mir eine Rede darüber, was mir einfiel ohne Führerschein zu fahren und vor allem wie freundlich es von ihm sei die ganze Sache einfach zu vergessen.

„Ich kenne dich schon seit du in die Windeln geschissen hast. Nie hätte ich mir auch nur träumen lassen das du so ausflippst. Du warst doch immer ein so nettes Mädchen. Was zum Teufel ist mit dir passiert? Ja ja du bist aufgebracht wegen der Sache mit deinem Bruder…geht es ihm eigentlich schon wieder besser…aber das ist doch kein Grund den armen Mister Hayes so zu tyrannisieren. Er hat in seinem Leben genug durchmachen müssen, also lass ihn gefälligst in Ruhe. Und sollte ich noch einmal Wind davon bekommen, das du ohne Führerschein in Angis Auto durch die Gegen kurvst, bekommst du einen Exklusiv Aufenthalt in einer Zelle (die einzige Zelle auf der ohnehin winzigen Polizeistation), verstanden?“

Nach diesem sehr aufbauenden Monolog Harrys habe ich beschlossen meine Strategie zu ändern. Mir war klar wer mich da verpetzt hatte. Spätestens zu Halloween würde meine Rache in Form von faulen Eiern an der Hauswand folgen. Dann wird sein ach so tolles Haus nicht mehr so aussehen als stamme es aus einem Architekturmagazin.

Den restlichen Tag verbrachte ich vor dem Computer. Kenne deine Feinde besser als die selbst und da ich jetzt seinen Namen (Mr. Hayes) kannte, war ich dem Ziel schon einen Schritt weiter.
Leider gab es über ihn nicht viel heraus zu finden. Im Internet entdeckte ich die Todesanzeigen seiner Familie. Alle drei, seine Frau und seine zwei Töchter, starben am selben Tag. Leider stand da nichts über die Todesursache.

Dann versuchte ich mich über das Verhalten von Opfern nach einem Angriff zu informieren. Da stand zwar was über Schock, aber ansonsten nichts was mit Tobis Verhalten konform ging.

Tobi und meine Mutter sind heute am Abend wieder ins Krankenhaus gefahren. Er hat 40°C Fieber bekommen. Tobi hüpft trotzdem immer noch munter in der Gegend herum. Sie sind immer noch im Krankenhaus und langsam mach ich mir Sorgen. Nicht nur um Tobi sondern auch um den armen Arzt den Mama mit ihrer Wunderheilungstheorie bequatschen wird.
Ich ruf sie nachher noch an und frage sie wann sie nach Hause kommt. Zumindest kann ich ja morgen ausschlafen.

Doch bei meiner Recherche bin ich auf etwas Eigenartiges gestoßen. Alles Symptome die Tobi hat treffen auf eine, nennen wir es einmal Erkrankung, zu.
Als mir der Gedanke vor genau 43 Minuten das erste Mal gekommen ist, habe ich den Computer abgeschaltet, eine Beruhigungstablette genommen und die Musik so laut wie möglich aufgedreht. Ich hab versucht an nichts zu denken. Es hat gewirkt ich habe mich beruhig und betrachte die Dinge jetzt objektiv.
Tatsache Nr.1: Ich verliere den Verstand.
Tatsache Nr.2: Mein Verstand ist zum größten Teil schon verloren.
Tatsache Nr.3: Die normale Körpertemperatur von Wölfen beträgt 42°C, was erklären würde das Tobi das nichts ausmacht…wenn meine total wahnsinnige, geisteskranke und völlig hirnrissige Theorie zu seiner Erkrankung stimmt.

Bitte vergesst nicht die ersten zwei Tatsachen (Ich bin VERRÜCKT!!!).
Heute werde ich Angi nicht anrufen um nicht Gefahr zu laufen, das ich etwas von meiner Theorie erzähle…unbeabsichtigt. Sonst befinde ich mich morgen wahrscheinlich in einer weißen Gummizelle.

Für heute höre ich auf in Mr.Hayes Vergangenheit herumzuschnüffeln, aber ich bin mir sicher dass er etwas weiß. Ich hab zwar noch nie versucht taktisch Krieg zu führen, aber das wird mich nicht davon abhalten etwas Psychoterror zu betreiben.

Ich werde auf keinen Fall zu lassen, das ich als die jenige abgestempelt werde die alleine den Verstand verliert. Langsam komm ich mir schon vor wie diese Typen die vom Weltuntergang erzählen und keiner glaubt ihnen.
Vielleicht bilde ich mir das alles nur ein. Vielleicht hat der Hund ja mich angegriffen und ich liege im Koma oder künstlichen Tiefschlaf und träume mir das nur zusammen. Oder noch besser…ein Fehler in der Matrix. =.=

Ja schon klar ich hör besser auf mir darüber Gedanken zu machen. In bin ohnehin schon todmüde. Ich glaube ich bete mal ein bisschen das morgen ein guter Tag wird. Ich glaube zwar nicht an Gott, aber eine Absicherung kann ja wohl nicht schaden.
4.5.07 22:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. | Design: Sabrina Ösch
Inhalt: © 2007 by Autor/in | Host